nach oben

Kunststoffe

Werkstoffe, Verarbeitung, Anwendung

Entwicklungen und Branchentrends der Kunststoff-Industrie. Das Markenzeichen von Kunststoffe sind exklusive Insiderberichte. Sie prägen das Profil dieser Fachzeitschrift als richtungsweisenden Informationsträger für den Kunststoffverarbeiter.

Die hohe Fachkompetenz sichert Kunststoffe die mit Abstand höchste verkaufte Auflage innerhalb der deutschen Kunststoff-Fachpresse. Kunststoffe erscheint im Carl Hanser Verlag – weltweit die Nummer 1 für Kunststoff-Literatur – und bietet unter www.kunststoffe.de neben tagesaktuellen Informationen zweimal pro Woche einen Newsletter sowie Zugang zu allen Fachbeiträgen der letzten Jahrgänge.

Die Zielgruppe von Kunststoffe setzt sich vor allem (74%) aus Empfängern in der Branche Kunststoff -Verarbeitung (inkl. eigene Anwendung) zusammen. Erreicht werden leitende Mitarbeiter, Geschäftsführer und Inhaber – 81% der Leser sind leitend tätig. Für weitere Informationen stehen die Fakten unserer Leser-Strukturanalyse von TNS Emnid zur Verfügung.

Erscheinungsweise: 12-mal jährlich

Dies könnte Sie auch interessieren:

  • Kunststoffe international

    Magazine for Plastics

    Kunststoffe international erscheint monatlich als englische Ausgabe von Kunststoffe mit weltweiter Verbreitung.   mehr

Ihre Ansprechpartner

Kunststoffe

Heike Herchenröther-Rosenstein
Tel.: +49 89 99830-222
heike.herchenroether@hanser.de


QZ

Christiane Beck
Tel.: +49 89 99830-213
christiane.beck@hanser.de


WB Werkstatt + Betrieb

FORM+Werkzeug

Helmut Damm
Tel.: +49 89 99830-661
helmut.damm@hanser.de


HANSER automotive

Annemarie Scharl-Send
Tel.: +49 8144 99695-12
annemarie.scharlsend@hanser.de

Übersicht als PDF

Übersicht Fachzeitschriften von HANSER

PDF-Download



Übersicht wissenschaftliche Zeitschriften von HANSER

PDF-Download


Fachbegriffe des Online-Marketings

Von "Ad" bis "Zweitvermarkter"
Über 120 Fachbegriffe kurz erklärt

Glossar als PDF-Download [286 KB]

Aus: "Der digitale Werbemarkt - Strukturen, Trends, Begriffe" von Thorsten Gerke und der Kommission AMF Mediamarketing. Verwendung mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Fachpresse .