nach oben
17.02.2016

QZ: Relaunch erfrischt das Erscheinungsbild

Ein neues Design für die Titelseite, verbesserte Heftstruktur und neue Seitenlayouts

Eine etablierte und erfolgreiche Zeitschrift zu verbessern, ist eine heikle Angelegenheit. Leser haben Gewohnheiten und reagieren manchmal empfindlich auf Veränderungen. Andererseits können stetig gewachsene Strukturen irgendwann nicht mehr modern und übersichtlich wirken. Daher hat nach Jahren der Kontinuität die Redaktion der marktführenden Fachzeitschrift QZ Qualität und Zuverlässigkeit ihr Zeitschriftenkonzept hinterfragt – und beschlossen, einen Relaunch des Heftes zu wagen. Das Ergebnis, in anderthalb Jahren enger Zusammenarbeit mit der verlagseigenen Layoutabteilung und auf Basis einer umfassenden Leserbefragung erarbeitet, liegt nun vor.

Modern, klar und aufgeräumt wirkt die neue Titelseite. Das Bildmotiv bietet durch die Drehung von Hoch- auf Querformat mehr Anzeigenfläche. Der Leser nimmt die Top-Themenunterhalb des Titels auf weißem Hintergrund platziert, optimal wahr. Die neue Positionierung der Textmarke („Die Zeitschrift für…“) stärkt das Branding.

Die Redaktion fand auch einen Weg, die lange Zeit bewährte Heftdramaturgie an die Entwicklung der Q-Organisation in den Unternehmen ihrer Leser anzupassen: Als Kerninhalte heben sich nun die Themenblöcke Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung heraus. Hier lässt die Redaktion die Leser seit einiger Zeit noch stärker am Erfahrungswissen ihrer Autoren teilhaben, sei es beim Einsatz von neuer Software und Mess-/Prüftechnik im Unternehmen oder bei der Umsetzung innovativer Q-Methoden und -Vorgehensweisen. Auch Studien, Rechtsfragen und Normvorstellungen, die dem Leser Orientierung in seinem Wirkungskreis verschaffen, finden hier statt. Dem vorangestellt sind Meldungen aus den Branchen, die Umfrage des Monats, das monatliche Preisrätsel sowie Raum für unabhängige Standpunkte (Meinungsartikel, Interviews, Leserbriefe). Auch die Karrierethemen finden jetzt im vorderen Heftdrittel statt. Die Neuordnung spiegelt sich im Inhaltsverzeichnis (Seiten 4 und 5) wider, das auf den ersten Blick Orientierung schafft. Aktuelle Veranstaltungsberichte sowie ein regelmäßiges „Letztes Wort“ der Herausgeber schließen das Heft nun ab.

Beim Seitenlayout entschieden sich Redaktion und Layout, die entstandene enorme Verdichtung aufzulockern. Dazu passen ein modernes Schriftbild, eine aktualisierte Bildsprache und genügend Raum für Info-Grafiken; Weißflächen werden gezielt zugelassen. Das Erscheinungsbild der QZ findet so ein Optimum zwischen Magazin und Fachzeitschrift, zwischen Wertbeständigkeit und Vision (ganz wie ein modernes Qualitätsmanagement) und zwischen klassisch und modern, das Lesern aus dem operativen wie dem strategischen Wirkungskreis Identifikation verschafft.

Mit dem Relaunch kommt die Autorenzeitschrift, zu deren Entstehung Monat für Monat tief in der Materie verwurzelte Experten ihre Beiträge verfassen, wieder wie aus einem Guss – und bietet Ihnen mehr denn je eine zielgruppengerechte Ansprache. Wir wünschen eine spannende Lektüre!

Übrigens: Die Redaktion schaltet in der Relaunch-Phase auf qz-online.de regelmäßig Fachbeiträge für einen befristeten Zeitraum frei, um auch die Online-Leser mit dem neuen Heft-Design vertraut zu machen.

Relaunch des Fachmagazins QZ Qualität und Zuverlässigkeit

Ihre Ansprechpartner

kunststoffe.de

Heike Herchenröther-Rosenstein
Tel.: +49 89 99830-222
heike.herchenroether@hanser.de


qz-online.de

Regine Schmidt
Tel.: +49 89 99830-221
regine.schmidt@hanser.de


form-werkzeug.de & werkstatt-betrieb.de

Helmut Damm
Tel.: +49 89 99830-661
helmut.damm@hanser.de


hanser-automotive.de

Annemarie Scharl-Send
Tel.: +49 8144 99695-12
annemarie.scharlsend@hanser.de

Fachbegriffe des Online-Marketings

Von "Ad" bis "Zweitvermarkter"
Über 120 Fachbegriffe kurz erklärt

Glossar als PDF-Download [286 KB]

Aus: "Der digitale Werbemarkt - Strukturen, Trends, Begriffe" von Thorsten Gerke und der Kommission AMF Mediamarketing. Verwendung mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Fachpresse .